Werbeanzeigen

Und (fast) jeden Tag ein neuer Einzelfall: Kriminelle Migranten töten Deutsche und was macht Angela Merkel? Sie sieht weg, sie schweigt – ein Film von Gerhard-Stefan Neumann …


Natürlich habe ich trotz der die tieftraurigen Ereignisse rund um die erst vierzehnjährige Schülerin Susanna mitbekommen und ich gestehe sehr freimütig, dass mich jetzt noch das Entsetzen und sprichwörtliche Grauen packt.

Was musste dieses Kind und dieses Mädchen in den letzten Stunden ihres Lebens eigentlich an Schmerzen und Qualen erleiden und durchmachen? Man darf erst gar nicht daran denken. Was müssen das eigentlich für völlig degenerierte und abartig veranlagte Menschen sein, die dies einem Menschen, einem Kind, einem Mädchen antun können.

Das sind aber gleichzeitig die verhauten Typen, die im Inbrunst der Überzeugung behaupten, ihr Glaube wäre der einzig wahre Glaube auf dieser Welt und nur sie alleine wären im vollständigen Besitz der alleinigen Glückseligkeit, Erhabenheit und Weisheit und wir dummen und primitiven Europäer müssten nach ihren Wertvorstellungen leben.

Und bei jeder passenden und auch nicht passenden Gelegenheit schreien sie dann lauthals heraus:

Gott ist groß!

Was ist das nur für ein elender Abschaum und was für einen elenden Abschaum haben wir uns da in das Land geholt.

Aber um und im Bild und Sprache unserer Zeit zu bleiben, dies alles sind nur bedauerliche Einzelfälle und man dürfe keines Rückschlüsse auf das Verhalten anderer Volksgemeinschaften schließen.

Wie dämlich sind unsere politischen Pappnasen eigentlich?



Meine sehr verehrten Damen und Herren und liebe Freundinnen und Freunde, bis zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe war noch nicht sehr viel über die Hintergründe dieser unfassbaren Schreckenstat bekannt – zumindest wurde die Öffentlichkeit über das tatsächliche Geschehen noch nicht ausreichend informiert – ist ja nur ein Einzelfall.

Wenn Sie diesen Beitrag sehen und hören wissen Sie vermutlich bereits mehr als ich in dieser Stunde.

Nach letzten und bislang unbestätigten Meldungen soll diese Familie mit sogenannten Passierscheinen Deutschland verlassen haben. Diese Passierscheine werden von irakischen Konsulaten ausgestellt und mit diesen Scheinen können irakische Flüchtlinge auf eigenen Wunsch und mit eigenem Wissen unser Land verlassen. Nach letzten Informationen werden diese Scheine kurzfristig und ohne allzu große Fragen zügig ausgestellt und schon deshalb weil unsere Regierung um jeden Flüchtling der unser Land freiwillig verlässt – froh ist.

Dass dieses Schlupfloch der Familie des Täters bekannt war, lässt natürlich die Spekulationen in das sprichwörtliche Kraut schießen. Ich möchte mich daran nicht beteiligen – aber meine Fragen in diesem Falle werden durch natürlich nicht weniger.

Eines ist jedenfalls schon mal sicher, dass die deutschen Sicherheitsbehörden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit – und ich bin versucht zu sagen, so wie immer halt in diesen Fällen – keine sehr gute Figur abgegeben haben.


Spendenkonto Gerhard-Stefan Neumann


Spendenkonto Gerhard-Stefan Neumann

Gerhard-Stefan Neumann Media TV Blog ● Freier Journalist + Werbetexter (GdbR) ● D-90402 Nuernberg ● Politischer Aktivist + Kommentator ● Mit Buchstaben komponieren, mit Worten musizieren und mit Sätzen dirigieren. Dies alles bietet Ihnen: Gerhard-Stefan Neumann ● Freier Journalist + Werbetexter (GdbR) in Nuernberg ● Politischer Kommentator ● Norikerstraße 19 B2, D-90402 Nuernberg ● Telefon 01577 6 31 06 73

€5,00


 


Rep 3


 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Name and email address are required. Your email address will not be published.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <pre> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

%d Bloggern gefällt das: