Werbeanzeigen

Das Reichsparteitagsgelände in Nürnberg von Gerhard-Stefan Neumann …

Auf dem Reichsparteitagsgelände in Nürnberg fanden in den Jahren 1933 bis 1938 die Reichsparteitage der NSDAP statt. Die gesamte Anlage wurde von Albert Speer entworfen. Der ausführende Architekt war Walter Brugmann. Und die braunen Machthaber haben im wahrsten Sinne des Wortes geklotzt:

Das Gelände umfasst etwa siebzehn Quadratkilometer und erstreckt sich zwischen dem Bahnhof Dutzendteich, dem alten Tiergarten der Stadt Nürnberg bis zum Moorenbrunnfeld. Das Areal liegt im Südosten von Nürnberg und ist heute mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Der Tiergarten der Stadt Nürnberg liegt heute im Lorenzer Reichswald am Schmaußenbuck.

Werbeanzeigen

Deutschland im Januar des Jahres 2018: Der Wahnsinn hat Methode – alles nur ein Einzelfall ..?

Man muss sich das einmal vorstellen:
Der deutsche Arbeitnehmer und auch Arbeitnehmerin wird in diesem unserem Lande mit Hungerlöhnen und Armutsrenten abgespeist. Deutsche Rentner müssen permanent wie All Rad Flaschen und Leergut sammeln, um so halbwegs über die Runden zu kommen. Alleinerziehende sind am fünfzehnten eines Monats schon so pleite, dass sie nicht mehr wissen, was sie ihren Kindern auf zum Essen auf den Tisch stellen sollen. Unsere Krankenhäuser, Schulen, Brücken und Straßen sind in einem teilweise so erbärmlichen Zustand, dass jeder Benutzer eigentlich in den Genuss einer Gefahrenzulage kommen müsste.

Stadt Nürnberg: Der große Silvesterlauf 2017 rund um die Altstadt und den Wöhrder See …

Wie auch in den vergangenen Jahren haben wir auch dieses Jahr für Sie wieder einen kurzen Filmbericht über den große Silvesterlauf am Wöhrder See in Nürnberg zusammengestellt. Dieses Silvesterlauf ist keine offizielle Veranstaltung der Stadt Nürnberg sondern ausschließlich ein sportliches Event für alle lauf- und sportbegeisterten Bürgerinnen und Bürger der Stadt, die zum Jahreswechsel noch mal so richtig sportliche Leistungen erbringen wollen.

Der Tanz auf dem Vulkan: Eine Story von und über Genie und Wahnsinn, oder davon wie ein Land seine Zukunft verspielt – ein Film von Gerhard-Stefan Neumann …

Nun ist es also soweit. Die deutschen Sozialdemokraten sind im wahrsten Sinne des Wortes über sich hinausgewachsen und haben ihre herausragende staatspolitische Verantwortung für das Volk, für das Vaterland, für Europa und die halbe Welt sowieso erkannt – und natürlich auch für den eigenen Geldbeutel – und sich in Sachen einer neuen Großen Koalition in die Pflicht nehmen lassen, will heißen, nach der sozusagen gesetzlich vorgeschriebenen Scham Frist will man zunächst einmal Koalitionsgespräche führen.

Prosit Neujahr 2019: Das große Silvesterfeuerwerk am Wöhrder See in Nürnberg …

Wie auch in den vergangenen Jahren haben wir auch dieses Jahr für Sie einen kurzen Filmbericht über das große Silvester Feuerwerk am Wöhrder See in Nürnberg zusammengestellt. Dieses Feuerwerk ist keine offizielle Veranstaltung der Stadt Nürnberg sondern ausschließlich ein Event für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt, die es zum Jahreswechsel mal so richtig krachenlassen wollen. Die Stadtoberen sehen diese Knallerei mit gemischten Gefühlen, aber das Spektakel verbieten zu lassen, das trauen sie sich nun auch wieder nicht. Wenn sich in dann in den frühen Stunden des Neujahrstages der Pulverdampf endlich ein bisschen verzogen hat, kommt zwar auf die Stadtreinigung eine Menge Arbeit zu, aber dafür hatten die Bürger in diesen aufgeregten Tagen mal wieder ein etwas Spaß und Vergnügen.

Deutschland im Januar des Jahres 2018: Der Wahnsinn hat Methode – das große Fressen hat bereits begonnen …

Bis zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe war noch nicht ganz klar, wie die Sondierungsgespräche letztlich gelaufen sind, deshalb möchte ich heute noch nicht auf dieses Trauerspiel eingehen. Ich kann nur hoffen, dass die sozialdemokratischen Wähler und Wählerinnen auf dem kommenden Parteitag dieser Tragödie ein schnelles, wenn auch ein sehr schmerzhaftes Ende bereiten mögen. Bewahrheiten sich die ersten Vermutungen, dann können und müssen wir nüchtern feststellen, das war es dann mit Deutschland.

Europa wird noch mehr Geld bekommen und die Zahl der Flüchtlinge nimmt nicht ab, ganz im Gegenteil, es kommen immer mehr und der arabischen und muslimischen Invasion wird nicht Einhalt geboten.

Deutschland geht den Bach herunter und die Deutschen sehen zu und verhalten sich wie mehr oder weniger unbeteiligte Zaungäste, gleich so als würde es sie überhaupt nichts angehen.

Christas Osterfreude, eine moderne Ostergeschichte – von Gerhard-Stefan Neumann …

Christa spielte wie immer mit ihren Murmeln. Es waren wunderschöne Murmeln, kleine und große, schön bemalt, einige von ihnen waren richtig kleine Kunstwerke aus Glas, Porzellan und sogar aus Keramik, aber das wusste Christa natürlich nicht so genau, aber ihre Mutter war sich da ganz sicher. Christa besaß ganz viele Murmeln und sie stammten aus allen Herren Ländern. Ihr Vater hatte sie ihr von seinen vielen Geschäftsreisen mitgebracht.

Und wenn ihr Papa einmal für längere Zeit zu Hause war, dann zeigte er seiner kleinen Tochter auf dem großen Leuchtglobus im Wohnzimmer all die fremden und fernen Länder, wo er die Murmeln gekauft hatte.

Deutschland im Januar des Jahres 2018: Der Wahnsinn hat Methode – Die Gefahr kommt nicht von Rechts, die Gefahr kommt von Links …

Mit dem ersten Januar 2018 wurde in der Bundesrepublik Deutschland die Meinungsfreiheit sang und klanglos zu Grabe getragen. Über fast sieben Jahrzehnte hinweg war die Meinungsfreiheit in unserem Lande ein hohes Gut. Sie wurde gehegt, gepflegt und geschützt und dies über alle Ideologien, Parteigrenzen und Weltanschauungen hinweg. Die linken politischen Kräfte in diesem unserem Lande wollen mit all der ihnen noch verbliebenen Macht alle bürgerlichen und liberalen Kräfte in unserem Lande ausschalten und vernichten und dies meine lieben Freunde und Freundinnen meine ich wörtlich.

Da sie es mit den sogenannten demokratischen Mitteln und Wahlen nicht schaffen, müssen jetzt Anwälte und Juristen die Drecksarbeit erledigen. Nun gut, Justitia hatte ja mit einem klaren Blick schon immer so ihre Schwierigkeiten. Und damit das ganze Affentheater noch einen halbwegs seriösen und vor allem demokratischen Anstrich erhält, musste diesmal die Meinungsfreiheit auf dem Altar der sozialistischen Gemeinheiten geopfert werden. Nun, meine lieben linken Stammesbrüder und auch Stammesschwestern, der Schuss wird für euch nach hinten losgehen und zwar richtig.

Ein Hinweis in eigener Sache: Bitte unterstützen Sie meine Arbeit als politischer Aktivist mit einer Spende …

Am Schluss dieses Beitrages finden Sie die Bankverbindung zu meinem Spendenkonto verbunden mit der freundlichen Bitte um Beachtung und wenn es bei Ihnen irgendwie geht, um die eine oder andere Spende und Zuwendung und sei sie auch noch so klein. Jede Ihrer Spenden, egal wie hoch oder auch klein, wird dankbar angenommen.

Deutschland im Januar des Jahres 2018: Der Wahnsinn hat Methode – Europa im Würgegriff der Nationalstaaten …

Europa ist und war eine gigantische Erfolgsgeschichte. Bemerkenswert an dieser Story ist eigentlich nur, dass die Europäer selbst ein geeintes Europa gar nicht wollten. Es waren die US Amerikaner die nach dem verheerenden Zweiten Weltkrieg die Sache in die Hand nahmen und die zögerlichen und weinerlichen Europäer zu einer zunächst sehr bescheidenen Zusammenarbeit gedrängt und vielleicht sogar genötigt haben. Viele von Ihnen werden sich noch an den berühmten Marshallplan erinnern, den man völlig zurecht als die grundlegende Voraussetzung für die spätere Europäische Wirtschaftsgemeinschaft EWG bezeichnen kann. EWG – Einer oder Eine wird gewinnen – erinnern Sie sich noch?