Werbeanzeigen

Die Malediven – das Paradies der 2OOO Inseln von Gerhard-Stefan Neumann …

Ein Traum wird Wirklichkeit – oder sind Sie ganz einfach reif für die Insel? Lassen Sie sich entführen in eines der schönsten Urlaubsparadiese der Welt. Palmen, weite und einsame Strände, das saubere Wasser des Indischen Ozeans versprechen „Südsee-Romantik“ pur.

Tauchen Sie ein in eines der letzten großen Abenteuer unserer Zeit. Egal ob Sie als Schnorchler oder „Tauch-Profi“ die bezauberndste Unterwasserwelt dieser Erde oder eben nur als sonnenhungriger Mitteleuropäer das „Inselglück“ hautnah erleben wollen. Vergessen Sie das Heute, das hier und jetzt, bräunen Sie am weißen Sandstrand, baden Sie in jadegrünen Lagunen und tun Sie was Sie schon immer wollten …

Werbeanzeigen

Deutschland im Februar des Jahres 2018: Der Wahnsinn hat Methode – und der Teufel tanzt vor Freude …

Die Dame zieht ihr Ding durch und dies im wahrsten Sinne des Wortes und ohne Rücksicht auf Verluste.

Und sie kann sich ihrer Sache auch sicher sein, denn die Union will regieren, die Union will die Kanzlerin stellen und alles andere ist den Unionisten so ziemlich Scheibenkleister egal.

Meine sehr verehrten Damen und Herren und liebe Freunde und Freundinnen, nochmals, so wie ich das sehe, hat Angela Merkel mit ihrer Politik und der Öffnung der Grenzen vor zwei Jahren den Untergang Deutschlands und wahrscheinlich auch den Abgesang Europas eingeleitet.

Die Flüchtlinge aus Afrika und dem nahen und mittleren Osten sind gekommen um zu bleiben und sie werden alles, aber auch alles tun um Abschiebungen und Ausweisungen zu verhindern. Notfalls werden sie in den Untergrund Deutschlands und Europas abtauchen und von dort aus die einheimische Bevölkerung terrorisieren. So jedenfalls sehe ich das und mit dieser meiner Meinung stehe ich inzwischen nicht mehr alleine alleine da.
Selbst Fachleute räumen inzwischen mehr oder weniger kleinlaut ein, dass sich alleine durch das Fortpflanzungspotential und Verhalten unserer sogenannten Gäste unser Land dramatisch verändert wird.

Ein Urlaubsvergnügen der besonderen Art: Flottillen-Segeln in der griechischen See von Gerhard-Stefan Neumann …

… vor einigen Jahren wurde das Flottillen-Segeln auf dem griechischen Segel-Chartermarkt eingeführt. Gaben anfangs selbsternannte „Insider“ und „Sachverständige“ dem neuen Kind wenig Überlebenschancen, bleibt heute festzustellen, dass sich der Sprössling mittlerweile zum munteren Teenager entwickelt hat.

Angeboten wird eine 14-Tage-Pauschalreise. Die Anreise erfolgt mit Charterflug, inbegriffen ist eine Flotte von acht bis zwölf gleichartigen, eher kleinen Segelbooten mit je vier bis sechs Kojen.

Die Route ist festgelegt und die Flottille wird von einem „Leitboot“ angeführt, welches mit einem verantwortlichen Leiter, einem Mechaniker und einer Hostess der Vermieterfirma besetzt ist.

Kartler-Szene in Bayern: Ist Schafkopf noch Trumpf – von Gerhard-Stefan Neumann …

Nürnberg. (gsn) – Zu den großen Schafkopf-Turnieren kommen immer weniger Kartler. Bei den bayerischen Meisterschaften im vergangenen November waren es beispielsweise statt rund 16OO wie im Vorjahr nur 5OO Spielerinnen und Spieler. Ein geänderter Austragungsmodus, sozusagen um die Spreu vom Weizen schon vorab ein bisschen zu trennen, trug zu diesem Schwund einen guten Teil bei.

Die Verantwortlichen im Bayerischen Schafkopf-Verein (BSV) beklagen diese „traurige, dramatische Entwicklung“, und geben auch der Gastronomie Schuld daran. In immer weniger Gaststätten könnten die Kartler dem bayerischen Nationalsport frönen.

La Gomera: Unverdorbenes Juwel und Insel des Kolumbus von Gerhard-Stefan Neumann …

Liebhaber schwärmen von ihrer Urwüchsigkeit und bezeichnen sie als einzigartiges und unverdorbenes Juwel. Ihre Freunde sind von der landschaftlichen Schönheit beeindruckt. Selbst flüchtige Bekannte geraten beim Anblick der smaragdgrünen Bananenplantagen in Begeisterung. Das Heer ihrer Anhänger und Verehrer geht in die zigtausende. Ob stressgeplagter Manager, Erholungssuchender Naturmensch, Wanderer mit sportlichen Ambitionen oder gar „Aussteiger“ – sie alle sind ihrem unvergleichlichen Charme erlegen. Dabei hat sie auf den ersten Blick hin keine besonderen Attraktionen zu bieten. Sie besitzt keine kilometerlangen Sandstrände, keine Hotelburgen – und mit dem Nachtleben ist es auch nicht weit her. Ihre Qualitäten blühen sozusagen im Verborgenen, werden erst auf den zweiten Blick sichtbar. Das Geheimnis ihrer anmutigen Schönheit liegt in der schon erwähnten Landschaft mit den alten Dörfern, die wie Schwalbennester an steil terrassierten Berghängen platziert sind.

Deutschland im Februar des Jahres 2018: Der Wahnsinn hat Methode – wir sind ein Land ohne Zukunft …

Ich habe mich für meinen neuen wöchentlichen Beitrag für diesen etwas provokanten Titel entschieden weil ich der Meinung bin, dass in diesem unserem Lande endlich mal Klartext gesprochen werden muss.

Wir sind ein Land ohne Zukunft! Wir haben unsere Zukunft auf dem Altar der europäischen und weltweiten Eitelkeiten verspielt und dies fahrlässig und ohne jegliche Not.

Wir haben es zugelassen, dass ganze Heerscharen von fremden Völkern unser Land in einer bislang nie dagewesenen Art und Weise überrannt und okkupiert haben und wir haben ihnen sogar auch die Türen geöffnet und ihnen die Schlüssel zu unserem Land übergeben. Wir haben sie eingeladen unsere Sozialkassen nach allen Regeln der Kunst zu plündern und wir bauen für diese Leute sogar noch Häuser und Wohnungen, während unsere eigenen Staatsbürger nicht mehr wissen, wie – und von was sie ihre teilweise horrende Mieten bezahlen sollen.

Deutschland im Februar des Jahres 2018: Der Wahnsinn hat Methode – Halligalli im Berliner Komödienstadel …

In diesen Stunden und Tagen ist es also sozusagen amtlich geworden, dass die Deutschen und damit die Bundesrepublik Deutschland eine neue Regierung haben. Halleluja, das Regierungs-Wunder von Berlin ist doch noch zustande gekommen. Und dennoch, so fürchte ich, ist dies für die Deutschen kein gutes Ergebnis, kein guter Tag und auch kein Grund zu einer besonderen Freude und zu Jubelfeiern schon gar nicht. Das Wunder von Berlin des Jahres 2018 ist – so wie ich das sehe – nichts anderes als der größtmöglich anzunehmenden Unfall, es ist der Super GAU.

Deutschland im Februar des Jahres 2018: Der Wahnsinn hat Methode – das Triumvirat des Schreckens ..?

In Deutschland, meine lieben Freunde und Freundinnen, geht ein Gespenst um. Das ist nicht sonderlich neu und ist auch nicht besonders außergewöhnlich, denn mit Gespenstern hatten und haben die Deutschen so ihre Erfahrungen und meistens ziemlich schlechte.

Vor gut einhundert Jahren hatten mir mal ein Gespenst, das meinte immer zu seinem ach so dummen Volk – ich führe euch herrlichen Zeiten entgegen. Na gut, wie das geendet hat, ist ja hinreichend bekannt. Wenige Jahre später kam dann so eine reichlich merkwürdige Type, die faselte etwas von einem tausendjährigen Reich, das aber komischerweise gerade mal zwölf Jahre gehalten hat. Zwei jüngere Gespenster in der Folgezeit meinten dann – wir schneiden die alte Zöpfe ab, und wir bauen das moderne Deutschland. Na gut, wenn der eine das getan hätte, was der unterlassen hat, dann ginge es uns heute wesentlich besser.