Werbeanzeigen

Deutschland

Der Wahnsinn hat Methode: Es ist etwas faul im Staate Deutschland – ein Film von Gerhard-Stefan Neumann …

In diesen aufgeregten Tagen ist wieder einmal sehr viel von Europa die Rede. Europa von vorne bis hinten, Europa von oben nach unten und unsere politischen Pappnasen werden nicht müde uns einzureden, wie unendlich wichtig und wie unendlich unverzichtbar Europa für uns ist, sei und wäre und sowieso und überhaupt.

Dies, meine lieben Freundinnen und Freunde, dies ist natürlich alles Quatsch. Europa und die Europäische Union haben für den normalen deutschen Bundesbürger – und natürlich auch Bundesbürgerin – so gut wie keine Bedeutung.

Es ist natürlich richtig, das der europäische Binnenmarkt und die europäische Zollunion für die deutsche Industrie und die deutsche Wirtschaft von existentieller Bedeutung sind. Und es ist natürlich auch richtig, das durch die Reisefreiheit innerhalb der Union für viele unserer Mitbürger und Mitbürgerinnen Europa sozusagen erlebbar geworden ist. Dies will ich in keinem Falle ableugnen oder gar abstreiten.

Das trifft aber nur auf die Damen und Herren zu, die sich solche europäische Erkundungsreisen auch leisten können. Und natürlich gibt es jede Menge junger Leute, die von einem x-beliebigen europäischen Flughafen für vielleicht gerade mal neunzehn Euro nach Mailand oder sonst wohin fliegen um dort irgendeinen Modeshop besuchen und Klamotten besorgen, die dort möglicherweise zehn Euro billiger sind als bei ihnen zu Hause.

Nein, meine lieben Freundinnen und Freunde, dieses Europa und diese Europäische Union bracht kein Mensch.

Mit der großartigen Idee eines Walter Hallstein, eines Alcide de Gasperi, eines Konrad Adenauer, eines Jean Monet und eines Robert Schuman um nur eine Namen zu nennen – hat diese europäische Krake absolut nichts zu tun – und die allermeisten dieser europäischen Abzocker Staaten sind nicht an Europa sondern lediglich an den Ausgleichszahlungen und Strukturhilfen aus Brüssel interessiert.

Die Deutschen sind die Zahlmeister in Europa und in der halben Welt.

Und das möchte in Sachen Europa doch auch noch sagen:
Kommt es einmal zu der Gründung der Vereinigten Staaten von Europa, dann sind die meisten unserer politischen Staatsschauspieler ihren Job los – denn mit einer europäischen Dimension haben diese Typen nun wirklich nichts zu tun – oder anders formuliert – wie konnten diese Dilettanten bloß an diese Jobs kommen ..?

Werbeanzeigen

Tatort Deutschland: Gewalt, Messerstechereien, Mord und Totschlag, Vergewaltigungen – Genug ist genug, es reicht …

… eigentlich wollte ich Ihnen, meine lieben Freundinnen und Freunde an dieser Stelle frohe und gesegnete Ostern und schöne Feiertage wünschen, aber wie heißt es umgangssprachlich so schön – das Lachen ist mir im Halse stecken geblieben. Angesichts der desaströsen Situation in diesem unserem Lande sollte unseren Mitmenschen das Lachen und respektive das Feiern in diesen aufgeregten Tagen gründlich vergangen sein. Es vergeht ja kaum ein Tag, an dem nicht ein deutscher Staatsbürger oder auch Staatsbürgerin durch die tätige Gewalt eines sogenannten Flüchtlings zu Schaden oder gar zu Tode kommt.

Mord und Totschlag, Bedrohung und Erpressung, Raub und Vergewaltigung scheint in diesen afrikanischen, arabischen, muslimischen und türkischen Bevölkerungsschichten zu ihrem Alltag zu gehören.

Diese angeblich so ehrenhaften Leute, die ihren muslimischen Glauben wie ein Dogma, ja wie sozusagen eine Monstranz vor sich hertragen ist es anscheinend überhaupt nicht unehrenhaft, alten Omas und Opas die Geldbörsen aus dem Rollator zu klauen und es scheint auch nicht weiter schlimm zu sein, wenn dieser menschliche Abschaum in seiner ganzen sexuellen Abartigkeit über wehrlose und hochbetagte Damen herfällt.

Und läuft dann etwas nicht nach ihren Wünschen oder nicht nach Plan oder auch nicht schnell genug, dann wird rasch das Messer herausgeholt und zugestochen – und dies ohne jeglichen Sinn und Verstand. Na gut, an letzterem scheint bei diesen Herrschaften doch ein ausgeprägter Mangel zu bestehen.

Ich habe inzwischen den Eindruck – und ich weiß ja nicht, wie es Euch und Ihnen dabei geht, aber Gewalt, Messerstechereien, Mord, Totschlag und Vergewaltigungen scheinen in diesen Tagen zur Staatsräson der Bundesrepublik Deutschland zu gehören.